Isla Fisher: Ihre Kinder sollen bodenständig aufwachsen

Wusstest Du schon...

Tom Walker: Auftritt auf seiner eigenen Hochzeit? Bloß nicht!

Isla Fisher gibt ihr Bestes, um ihrem Nachwuchs eine ganz normale Kindheit zu ermöglichen.
Die Schauspielerin zieht zusammen mit ihrem Ehemann Sacha Baron Cohen die Kinder Olive (13), Elula (10) und Montgomery (6) groß. Ihr ist es sehr wichtig, ihre Rasselbande so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit fernzuhalten. Bilder ihrer Kinder sucht man so vergeblich auf Islas Social Media-Account.

„Ich halte es privat. Ich glaube, dass alle Eltern versuchen, ihre Kinder zu beschützen, vor allem im Zeitalter der sozialen Medien. Ich will, dass unsere Kinder eine normale Kindheit haben und ohne Druck oder Kontrolle draußen spielen können“, erklärt die 45-Jährige im Gespräch mit dem ‚Marie Claire‘-Magazin. „Alle Kinder haben das Recht, einfach Kinder zu sein und ich würde nie einen Film oder ein Magazin verkaufen, indem ich über meine Kinder spreche.“

Auch wenn die brünette Schönheit nach außen hin ganz die professionelle Schauspielerin ist, hat sie zuhause alle Hände voll zu tun, ihre Rasselbande in Schach zu halten. Wie sie kürzlich verriet, schließe sie sich zweimal täglich in einem Schrank ein, um dort zu meditieren und Ruhe zu finden. „Ich habe einen Schrank, in dem ich meine Achtsamkeitsmeditation praktiziere. Ich weiß nicht, ob Sie wissen, wie klein ich bin. Ich bin so winzig, dass ich überall hineinpasse. Zwanzig Minuten zweimal am Tag, wenn möglich. Ich konzentriere mich auf meine Umgebung oder meine Atmung, weil mich das in der Verrücktheit erdet”, plauderte die Darstellerin gegenüber ‚Times Weekend’ aus.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Fans freuen sich: Laura Müller endlich wieder auf Instagram aktiv

Im Achtelfinale! So hat Cathy Hummels das Ungarn-Spiel erlebt

‘Indiana Jones 5’-Dreh: Harrison Ford erleidet Unfall

Was sagst Du dazu?