Jack White the dead weather the raconteurs the white stripes aug 11

Jack White

Jack White braucht immer Stress

Jack White fühlt sich nicht wohl, wenn es keinen Stress in seinem Leben gibt.
Der ehemalige Frontmann der White Stripes ist Künstler aus Leidenschaft und gründete vor einer Weile sein Unternehmen ‚Third Man Records‘, das aus einer Plattenfirma, einigen Geschäften und einer Vinyl-Druckerei besteht. Trotz der vielen unterschiedlichen Verantwortungen kann sich White jedoch kein anderes Leben vorstellen, wie er im Interview mit der Zeitung ‚The Times‘ verriet: „Ich habe diese Krankheit und ich weiß nicht, woher sie kommt. Wenn ich keinen Stress in meinem Leben habe, dann bekomme ich Angst und bin verwirrt. Wenn ich nicht auf irgendeine Art Kunst kreiere, dann mache ich mir Sorgen. Ich wünschte, ich könnte herausfinden weshalb das so notwendig für mich ist. Ich kann dem nicht entfliehen.“

Und der ‚Steady As She Goes‘-Interpret ist besonders glücklich darüber, dass er das Comeback der Vinyl-Platte mitgestaltet hat. Dazu erzählt White: „Wir waren ein Teil der Bewegung, die Vinyl wieder in die Realität geholt hat. Es vergeht kein einziger Tag, ohne dass du eine TV-Show siehst, in der ein Plattenspieler gezeigt wird. Taylor Swifts letztes Album verkaufte 125.000 Vinyl-Ausgaben in der ersten Woche. Olivia Rodrigo, Billie Eilish und all diese Teenie-Popstars veröffentlichen jetzt auf Vinyl.“

©Bilder:BANG Media International – Jack White the dead weather the raconteurs the white stripes aug 11