Jack Whitehall entwickelte mit seinem ‚Jungle Cruise‘-Co-Star Emily Blunt sofort eine Chemie.
Der 33-jährige Komiker spielte neben der in London geborenen Schauspielerin in dem Disney-Film mit. Jack enthüllte nun, dass die beiden Darsteller wunderbar miteinander klarkamen, besonders, nachdem sie realisiert hatten, dass sie tatsächlich nur ein paar Straßen voneinander entfernt aufgewachsen sind.

Auf die Frage nach der Zusammenarbeit mit der gefeierten Schauspielerin teilte Jack mit: „Wir sind in genau demselben Teil von London aufgewachsen. Wir haben buchstäblich ein paar Straßen voneinander entfernt gewohnt. Und es fühlt sich an, als wäre unser Leben im Grunde in genau die gleiche Richtung gegangen. Sie zog von dem Ort, an dem wir beide geboren wurden, in diese Straße in Notting Hill, und dann zog ich in die Straße, die daneben liegt. Sie ging auf eine Schule, mit der meine Schule früher Sport getrieben hat. Es ist seltsam, wie ähnlich unsere Leben ausgerichtet sind.“

Jack genoss die Erfahrung der Zusammenarbeit mit Emily und verriet, dass sie sich sofort verstanden.
Der Stand-up-Star sagte dem ‚OK!‘-Magazin: „In dem Moment, als ich sie traf, verstanden wir uns so gut. Es war augenblicklich. Wir hatten sofort eine Chemie, die wirklich dazu beigetragen hat, die Dynamik zwischen den Geschwistercharakteren aufzubauen. Es macht so viel Spaß, mit Emily zu arbeiten.“

©Bilder:Bang Media International