Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?

Wusstest Du schon...

Angelina Jolie: Sechs Kinder, sieben Sprachen

Ist Jaden Smith wirklich schwul?
Der Sohn von Schauspieler Will Smith hatte sich vor einigen Tagen bei seinem Auftritt auf dem ‚Camp Flog Gnaw Carnival‘-Musikfestival in Los Angeles als schwul geoutet. Nun gibt es Spekulationen: War das ein ernst gemeintes Outing oder hat sich der Musiker etwa einen kleinen Spaß mit einem Freund erlaubt. Der 20-Jährige brüllte ins Mikrofon: "Tyler ist mein fester Freund. Ich liebe ihn so verdammt sehr. Tyler will es selbst nicht sagen, aber er ist verdammt nochmal mein fester Freund und er war schon mein ganzes verdammtes Leben lang mein fester Freund." Die Rede ist offenbar von Rapper Tyler, the Creator, der von diesem Outing wohl etwas überrollt worden sein dürfte – ernst gemein oder nicht. Auf Twitter schrieb Jaden danach noch: "Ja Tyler, ich habe es allen gesagt. Du kannst es nicht mehr leugnen." Tyler nimmt das Ganze gelassen und reagiert lediglich mit einem kurzen, amüsierten Tweet: "Du bist ein verrückter Nigga, Mann."

Ist das Liebes-Outing also vielleicht eher ein Scherz? Ein weiterer Hinweis spricht dafür, dass die beiden Musiker sich einfach nur einen Spaß mit den Medien erlauben wollten. In einem Video von Jadens Auftritt, das im Internet kursiert, sieht man, wie er bei der Aussage auf der Bühne zu lachen anfängt und auch Tyler, der vor der Bühne steht, schüttelt nur lachend den Kopf. Ob die beiden sich allerdings danach hinter verschlossenen Türen in die Arme gefallen sind, bleibt wohl vorerst ein Geheimnis.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages