Jake Gyllenhaal ist in Gesprächen, um in einem ‚Road House‘-Remake mitzuspielen.
Der 40-jährige Schauspieler verhandelt aktuell mit MGM, um sich mit Regisseur Doug Liman für eine neue Version des Actionfilms von 1989 zusammenzuschließen.

Es ist jedoch noch nicht klar, wann die Produktion des Films beginnen wird, da Jake kurz davor ist, an Guy Ritchies ‚The Interpreter‘ zu arbeiten und Doug derzeit seinen ‚Everest‘-Film vorbereitet. Insider sagen, dass sich die Studiomanager bereits mit Autoren treffen, um an einem früheren Entwurf des Drehbuchs von ‚Road House‘ zu arbeiten und dem Film hohe Priorität einzuräumen. In dem Originalfilm spielte der verstorbene Patrick Swayze die Rolle des James Dalton, einem Türsteher, der angeheuert wurde, um The Double Deuce aufzuräumen – eine der lautesten Bars in Missouri. Dalton wird dann auf die Probe gestellt, als er die Stadt vor dem korrupten Geschäftsmann Brad Wesley beschützen muss. ‚Road House‘ hatte eine bescheidene Resonanz an den Kinokassen, wurde seitdem aber zum Kultfilm und wird von Swayzes Fans immer noch als Favorit betrachtet.

©Bilder:Bang Media International