Jameela Jamil: Unfassbare Sex-Verbrechen

Wusstest Du schon...

Lionel Richie: Musik für Disney

Jameela Jamil packt schockierende Details aus ihrer Vergangenheit aus.
Die ‘The Good Place’-Darstellerin hatte bereits in einem früheren Interview enthüllt, dass sie mit 22 Jahren nach einem Date vergewaltigt wurde. Nun enthüllt sie weitere traumatische Erlebnisse. Schon als Kind sei sie Opfer eines sexuellen Übergriffes geworden. "Ich war sechs, als ein Mann das erste Mal sexuelles Interesse an mir gezeigt hat, elf, als ich das erste Mal begrapscht wurde. Ich war zwölf, als ein 40-jähriger Mann meine Vagina um 15.30 Uhr auf der Oxford Street so grob und lang begrapscht hat, dass ich geblutet habe und uns beide gegen eine Wand werfen musste, um ihn loszuwerden. Zehn verschiedene Männer in verschiedenen Städten haben in öffentlichen Verkehrsmitteln auf mir masturbiert. Drei verschiedene Leute haben auf meinem Bein ejakuliert, als ich als Teenager auf dem Weg zur Schule war und die Rolltreppe der U-Bahn hochfuhr", lautet der unfassbare Bericht der 33-Jährigen.

Doch damit nicht genug. "Ich wurde wahrscheinlich 20 Mal während der Rush Hour begrapscht, ich wurde vergewaltigt. Ich wurde verfolgt. Ich wurde gestalkt. Ich wurde von Männergruppen verfolgt, vor denen ich wegrennen musste, um mein Leben zu retten. Ich wurde überfallen, nur weil ich Nein zu einer Telefonnummer eines Mannes gesagt habe. Ich wurde beruflich für Sex erpresst. Und ich habe wegen meiner Karriere ständig mit Vergewaltigungs- und Todesdrohungen auf Social Media zu tun", zählt Jameela im Gespräch mit dem britischen ‘Grazia’-Magazin auf.

Sie sei jedoch nur eine von vielen Frauen, die entsprechende Übergriffe erdulden mussten. "Die angsteinflößendste Sache ist, dass die meisten meiner Freunde die gleichen Erfahrungen gemacht haben", sagt sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Julianne Moore: Ihr Ehegeheimnis

Willow Smith ist ‘so stolz’ auf ihre Eltern

Chrissy Teigen und dem Baby geht es ‘gut’