James Blunts Stalkerin verlangt Tantiemen

Wusstest Du schon...

Victoria Beckham hatte keinen Masterplan

James Blunts Stalkerin will Tantiemen für ‘You’re Beautiful’.
Der 46-jährige Sänger veröffentlichte seinen Hit-Song im Jahr 2004. Seit einiger Zeit muss er sich nun mit einer US-Amerikanerin herumschlagen, die davon überzeugt ist, dass James den Track schrieb, nachdem er sie im Jahr 1984 in der U-Bahn gesehen hat. Damals war der Musiker jedoch erst zehn Jahre alt – die USA besuchte er außerdem erstmals 2002. Trotzdem verlangt die Frau Tantiemen für das Lied, wie James in einem Interview mit der britischen ‘Sun’ verriet. “Es war ziemlich beängstigend”, erklärt er, “Sie ist überzeugt davon, dass sie für mich die Frau aus der U-Bahn war. Sie hat mir ein 50-seitiges Dokument zugeschickt darüber, wie ich sie gestalkt hätte, das war sehr angsteinflößend. Und weil sie so ein Fan ist, haben wir uns schon mehrfach getroffen, bei Konzerten und so weiter. Ich musste ihr sagen, dass ich 1984 nicht in der U-Bahn war, obwohl sie behauptet, mich gesehen zu haben. Ich konnte beweisen, dass sie nicht die Frau aus dem Lied ist, denn 1984 war ich erst zehn und die USA besuchte ich erstmals 2002. Es war alles etwas komisch.”

Es ist nicht das erste Mal, dass der ‘Goodbye My Lover’-Interpret von Stalkern verfolgt wird. “Ich hatte einige Stalker, aber ich will nicht immer über sie reden, denn ich habe wundervolle Geschenke von ihnen bekommen”, sagt James über seine Erfahrung mit Extem-Fans.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge: Keine Zeit für Filmabende

Dolly Parton: Glaubt an eine bessere Welt nach der Pandemie

Helen Mirren vermisst London

Was sagst Du dazu?