James Bond wird immer ein Mann bleiben

Wusstest Du schon...

„Mein Spiel“ von Johan Cruyff: „Total Voetbal“-Vermächtnis

James Bond wird wohl nie von einer Frau gespielt werden.
Das erklärt zumindest Produzentin Barbara Broccoli in einem Interview mit der Zeitung ‚The Guardian‘. Sie erzählt: "Bond ist männlich. Er ist ein männlicher Charakter. Er wurde als Mann geschrieben und ich denke, dass er wahrscheinlich auch männlich bleiben wird. Und das ist okay so. Wir müssen keine männlichen Charaktere zu weiblichen machen. Lasst uns einfach mehr weibliche schaffen und eine Geschichte erzählen, die auch zu diesen weiblichen Charakteren passt."

Auch wird James Bond nie ein Feminist werden – das hänge mit den Filmen aus der Vergangenheit zusammen. Broccoli sagt weiter: "[Die Menschen] nehmen Bezug auf die frühen Filme. Die wurden in den 50er Jahren geschrieben, deshalb sind bestimmte Dinge in Bonds DNA, die sich vermutlich auch nicht ändern werden. Aber schaut euch an, wie sich die Welt verändert hat. Und ich denke, dass sich Bond schon sehr verändert hat. Ich habe versucht, meinen Teil beizutragen und ich denke, vor allem mit den Daniel Craig-Filmen haben sie eine aktuellere Sicht darauf, wie Frauen gesehen werden."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jo Wood: UFO-Sichtung

Brian McFadden will zwölf Kinder!

Sabia Boulahrouz: In erster Linie ist sie Mutter