James Van der Beek schwärmt von seinem entspannten Leben in Austin.

Der ‚Dawson’s Creek‘-Star und seine Frau Kimberly Van Der Beek entschieden sich letztes Jahr dazu, ihrer bisherigen Heimat Los Angeles den Rücken zu kehren, um sich stattdessen in Texas niederzulassen. Der Entschluss sei vor allem ihren Kindern zuliebe gefallen, erklärt der Schauspieler. Gemeinsam zieht das Paar fünf Sprösslinge groß: Olivia (10), Joshua (9), Annabel (7), Emilia (5) und Gwendolyn (3). „Wir wollten die Kids aus Los Angeles wegbringen. Wir wollten ihnen Raum geben und wir wollten, dass sie in der Natur leben“, schildert James. „Als wir für unseren Jahrestag hierherflogen, fühlte ich eine Energie, nach Austin zu kommen.“



Auch seine Frau Kimberly ist ein großer Fan der texanischen Hauptstadt. Dort herrsche ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl. „Wenn du in LA krank wirst, organisierst du eine Postmates-Lieferung. Wenn du umziehen willst, holst du dir eine Umzugswagen-Empfehlung. In Texas kocht dir jemand was und bringt es zu deiner Haustüre oder du hast fünf Freunde, die mit ihren Trucks vorbeikommen, um dir beim Umzug zu helfen“, schildert die fünffache Mutter gegenüber dem ‚Austin Life‘-Magazin. „Es ist einfach eine andere Lebensweise hier.“ Sie habe sich schon lange nach diesem „anpackenden Dorf-Lebensstil“ gesehnt.

©Bilder:BANG Media International – James Van Der Beek – Kimberly – Photoshot – July 2019