Jamie Dornan: Sein Tag beginnt mit traurigen Songs

Wusstest Du schon...

Chris Pratt: Angst vor Arnie

Jamie Dornan enthüllte, dass er seinen Tag mit dem Singen von traurigen Songs in der Dusche beginnt.
Der 38-jährige Schauspieler mag es, seinen Morgen mit traurigen Tracks ‘Sand’ von Stephen Sondheim aus dem Jahr 1997 zu starten und zieht es vor, seinen Tag durch die Traurigkeit des Songtextes “aufzubauen”, damit es auch ein wirklich guter wird.

Der ‘Fifty Shades of Grey’-Schauspieler erklärte in einem Interview in der ‘The Drew Barrymore Show’ auf die Frage, was für Songs er unter der Dusche singen würde: “Oh Gott, oh, nein, nein, nein, das sag es nicht” und gab daraufhin zu, dass es “sehr Musical-mäßig” sei und er hauptsächlich traurige Lieder wie den Song ‘Sand’ von Stephen Sondheim singen würde. Jamie enthüllte: “’Sand’, Stephen Sondheim … Es ist traurig, ich mag es, meinen Tag mit totaler Traurigkeit zu beginnen und baue ihn von dort aus auf.”

Jamie singt solche Musical-Lieder jedoch nicht nur beim Duschen, sondern konnte seine Gesangskünste zudem mit einem Musical-Lied in dem anstehenden Film ‘Barb and Star Go to Vista Del Mar’ unter Beweis stellen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paul Burrell: Harry werden die Auswirkungen seiner Entscheidung treffen

Michael B. Jordan: Möglichst verschiedene Rollen

Er wurde nur 45 Jahre alt: Willi Herren tot aufgefunden

Was sagst Du dazu?