Jamie Lee Curtis: Kampf ums Klopapier

Wusstest Du schon...

Robert De Niro und Co. sagen Donald Trump den Kampf an

Jamie Lee Curtis musste zu Beginn von Corona um Klopapier kämpfen.
Die ‘Halloween’-Darstellerin ist normalerweise ein Mensch, der gern auf Notfälle vorbereitet ist und immer genug Vorräte für den Ernstfall im Haus hat. Zu Anfang der globalen Gesundheitskrise hatte sie sich aber etwas verkalkuliert und dann doch nicht so viel Toilettenpapier im Haus, wie sie ursprünglich gedacht hatte. Um ihre Bestände wieder auffüllen zu können, musste sie regelrecht um Klopapier kämpfen.

Vor drei Monaten hatte die Schauspielerin eigentlich einen Film in Kanada drehen sollen, musste wegen Corona aber dann doch mit ihrem Mann zu Hause bleiben. "Dann war ich mit meinem Mann zu Hause und das Einzige, was ich nicht überprüft hatte, war, ob wir genug Toilettenpapier hatten", erzählte sie nun in der ‘Late Late Show’ mit James Corden. Die 61-jährige Schauspielerin fand schließlich eine Toilettenpapierrolle in einem Geschäft, das das Klopapier hinter dem Tresen aufbewahrte, und freute sich sehr, endlich das ersehnte Haushaltsprodukt in die Hände zu bekommen. "James, es wurde eine Obsession, das war völlig verrückt. Bis zu dem Punkt, wo ich zum lokalen Markt ging, natürlich völlig bedeckt, und alle hatten Angst voreinander."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daisy Edgar-Jones gewann den Rose d’Or Emerging Talent Award

Chrissy Teigen steckt in ihrer Trauer fest

Jennifer Grey: Patrick Swayze wird im ‘Dirty Dancing’-Sequel nicht ersetzt

Was sagst Du dazu?