Jamie Lee Curtis ahnte nicht, dass ihr jüngstes Kind trans ist.

Die ‚Halloween Kills‘-Darstellerin und ihr Ehemann Christopher Guest waren ziemlich überrascht, als ihre Tochter Ruby sich vor ihnen outete. Heute schaut die 63-jährige Schauspielerin auf die letzten 25 Lebensjahre der jetzigen Videoeditorin und Cutterin zurück und erkennt einige Hinweise, wie sie im Interview mit ‚People‘ verrät. „Ich wusste, dass Ruby einen Freund hat“, erzählt Jamie, „Ich wusste, dass Ruby das Wort bi benutzt hatte. Aber Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung — das sind zwei verschiedene Dinge. Und ich wusste, dass Ruby weibliche Avatare in Videospielen nutzte. Aber wenn ihr fragt: Hattest du eine Ahnung, dass Ruby trans ist? Dann würde ich nein sagen. Aber als ich Rubys Leben im Nachhinein betrachtete dachte ich mir: Hmm, dies und das, hmm.“



Für Ruby war es ein großer Schritt, ihren Eltern von ihrer wahren Identität zu erzählen. Jamie und Christopher reagierten jedoch positiv und versprachen ihrer Tochter jede nötige Unterstützung. Ruby erzählt: „Es war beängstigend — einfach der Fakt, ihnen etwas über mich zu erzählen, das sie nicht wissen.“

©Bilder:BANG Media International – Jamie Lee Curtis – Halloween Kills – Venice Film Festival – UPI Media