Jane Fonda: Keine Ahnung von der Ehe

Wusstest Du schon...

Drake bricht Rekord

Jane Fonda hatte eigenen Angaben zufolge keine guten Vorbilder in Sachen Ehe.
Die Hollywood-Ikone war insgesamt dreimal verheiratet, doch weder mit Roger Vadim noch Tom Hayden noch Ted Turner fand sie das große Liebesglück. Den Grund dafür sieht sie in ihrer eigenen Kindheit und Jugend. Im Alter von nur zwölf Jahren nahm sich ihre Mutter Frances das Leben und ihr Vater Henry heiratete anschließend drei weitere Frauen. "Diejenigen von uns, die Eltern hatten, die ihr ganzes Leben lang verheiratet waren, haben es viel leichter, Beziehungen zum Funktionieren zu bringen", ist die 82-Jährige überzeugt. "Mein Vater war fünfmal verheiratet. Ich wusste nicht, wie ich eine Ehe zum Funktionieren bringen konnte. Vielleicht hatte ich Angst davor, dass sie funktioniert. Ich weiß es nicht."

Im Interview mit dem ‘Grazia’-Magazin zeigt sich die Schauspielerin ein wenig niedergeschlagen, dass sie diese Erfahrung in ihrem Leben verpasst hat. "Es ist wunderschön, wenn es klappt, dass Menschen zusammenwachsen und ihr Leben lang zusammen sind. Wie wunderbar. Ich wünschte, ich hätte das erleben dürfen", gesteht sie. Trotzdem bereue sie ihre Entscheidungen keine Sekunde lang. "Ich hatte drei sehr schöne, interessante Ehen und ich bin dankbar für sie", stellt die ‘Grace and Frankie’-Darstellerin klar.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kerry Katonas Ex-Ehemann Brian McFadden wollte sie “kontrollieren”

Britney Spears: Erneuter Versuch, ihren Vater als Vormund abzusetzen

Ricarda Funk: Bittersüße Freude über ihr Olympia-Gold im Kanu-Slalom

Was sagst Du dazu?