Janina Uhse: Auf nach Japan!

Wusstest Du schon...

Nur noch wenige Tage: So bereitet sich Windsor auf die Hochzeit vor

Janina Uhse entdeckt Japan.
Die ehemalige ‚GZSZ‘-Darstellerin bricht in Kooperation mit der Japanischen Fremdenverkehrszentrale (JNTO) in das ostasiatische Land auf. Die Fans können ihre Abenteuer dabei hautnah auf Social Media sowie den JNTO-Kanälen mitverfolgen. Ganz alleine reist Janina jedoch nicht: Ihr steht der knuddelige Shiba Inu-Hund Yoshi zur Seite, der sie auf Schritt und Tritt begleiten wird. Gemeinsam mit der Schauspielerin will die JNTO allen deutschen Reisefans die kulturelle Vielfalt der Inselnation im Pazifik näherbringen. Auf Janinas Reiseroute stehen die Städte Tokio, Kyoto, Osaka und Koyasan.

Bettina Kraemer, die PR-Managerin der JNTO, zeigt sich in einem Statement begeistert von der Kollaboration: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und sind stolz, dass Janina Uhse Japan zusammen mit uns bereisen und ihre Eindrücke teilen wird." Die 29-Jährige sei die perfekte Besetzung, da sie eine persönliche Beziehung zu dem Land habe: "Es war uns sehr wichtig, dass unser Protagonist Japan bereits kennt, Land und Leute sowie die Kultur schätzen und lieben gelernt hat, um so die Tradition, die Lebensart und die Schönheit des Inselstaates nachhaltig und authentisch transportieren zu können."

Janina selbst kann die diesen Monat anstehende Reise kaum abwarten. Besonders auf die örtliche Food-Szene freut sich die Bloggerin bereits. "Ich liebe die japanische Küche und freue mich auf die vielen kulinarischen Eindrücke während der Reise. Ich werde auf jeden Fall die Street-Food-Trends testen und mir von den Einheimischen Tricks und Kniffe abschauen", kündigt sie an. "Ganz besonders freue ich mich auf ein Wiedersehen mit dem 90 Jahre alten Besitzer des Kiji Umeda in Osaka, er ist ein Meister im Zubereiten von Okonomiyaki, den traditionellen japanischen Pfannkuchen und ich werde hoffentlich von ihm lernen, wie man sie zubereitet."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens

Ariana Grande: Neue Single kommt am Donnerstag!