Jared Leto: Angst vor der Schauspielerei

Wusstest Du schon...

Selena Gomez: Teilt eure Gefühle mit

Jared Leto vermied es jahrelang, die Schauspielerei auszutesten, weil er sich nicht bereit fühlte.
Der Thirty Seconds to Mars-Sänger hat gestanden, dass er eine Weile gebraucht hat, um in die Schauspielerei zu kommen. Jahrelang habe er zahlreiche Filmrollen abgesagt, weil er nicht glaubte, dass es der richtige Zeitpunkt sei. Dann irgendwann fasste er sich aber doch ein Herz und ist mittlerweile auch für seine filmischen Leistungen, zum Beispiel als Joker in ‚Sucide Squad‘, bekannt.

Auf die Frage, was er suche, wenn er für eine Rolle vorspreche, sagte der Star jetzt im Gespräch mit ‚Variety‘: „Ich denke, es kommt darauf an. Die besten Pläne, wissen Sie? Manchmal kommt alles so zusammen, wie du es dir erhofft hast, und manchmal eben nicht. Als ich älter geworden bin, habe ich beschlossen, die Dinge etwas weniger vorsichtig anzugehen.“ Besonders zu Anfang seiner Schauspielkarriere habe er sich oft selbst blockiert. „Ich erinnere mich an den Anfang, ich habe eigentlich zu ziemlich vielem Nein gesagt. Ich war in mancher Hinsicht vielleicht naiv, aber ich habe viele Jahre lang zu ziemlich vielen Rollen Nein gesagt. In Filmen zu spielen war etwas, was ich für eine sehr lange Zeit vermieden habe, weil ich das Gefühl hatte, nicht bereit zu sein. Wenn ich eine Rolle habe und intern Fragen stelle, ist das die richtige Rolle. Mir ist nämlich auch schon das Gegenteil passiert und ich habe ein Projekt übernommen, das dann eine Sackgasse war.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Queen Elizabeth II.: Das war ihr Weihnachtsgeschenk an den kleinen Archie

Kelly Clarkson: Musik ist mein Ventil!

Jon M. Chu übernimmt die Regie bei ‘The Great Chinese Art Heist’

Was sagst Du dazu?