Jay-Z schaltet Zeitungsanzeigen für George Floyd

Wusstest Du schon...

Helene Fischer: Die Ex ihres neuen Freundes hatte keine Ahnung

Jay-Z hat eine Reihe von Zeitungsanzeigen zu Ehren von George Floyd geschaltet.
Er und seine Firma Roc Nation haben die ganzseitigen Anzeigen in Zeitungen wie der ‘New York Times’, der ‘Los Angeles Times’, der ‘Chicago Tribune’, der ‘Denver Post’ und dem ‘Philadelphia Enquirer’ veröffentlichen lassen, weitere werden in den kommenden Tagen noch gedruckt.
Die Schwarz-Weiß-Anzeige enthält eine Passage aus der Selma-Ansprache von Dr. Martin Luther King Jr. aus dem Jahr 1965.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: Seit März hat sie ihren Verlobten nicht gesehen

Sacha Baron Cohen verblieb für Borat-Sequel fünf Tage lang in seiner Rolle

Harrison Ford: Projekt mit ‘Hangover’-Star Ed Helms

Was sagst Du dazu?