Jay-Z verkauft die Hälfte seines Champagners Ace of Spades an Moet Hennessy

Wusstest Du schon...

JoJo: ‘Du musst einfach darüber lachen’

Jay-Z hat die Hälfte seines Armand de Brignac Champagners an Moet Hennessy Louis Vuitton verkauft.
Der 51-jährige Rapper und Unternehmer enthüllte den riesigen Deal diese Woche, nachdem er 50% der Anteile seiner Marke Ace of Spades an das Luxusunternehmen verkauft hatte.
Der Star kaufte zunächst 2006 einen 50%igen Anteil an der Marke, bevor er 2014 die verbleibende Hälfte erwarb.
In der Zwischenzeit verriet Philippe Schaus, Präsident und CEO von Moet Hennessy, dass sein Unternehmen ein genaues Auge auf Jay-Zs Marke geworfen hat.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sugababes: Darum fiel ihre Reunion zum 20. Jubiläum ins Wasser

Melissa McCarthy tritt dem Cast von ‘Thor 4: Love and Thunder’ bei

Irina Shayk: Co-Elternschaft ist Elternschaft

Was sagst Du dazu?