Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Jeffrey Wright über Robert Pattinson: Er erschafft drei verschiedene Personen

Jeffrey Wright lobt Robert Pattinson für seine Darbietung im Film ‘The Batman’.
Der 55-jährige Schauspieler spielt die Rolle des Polizeipräsidenten von Gotham City, James Gordon, in ‚The Batman‘ und war beeindruckt von der Art und Weise, wie sein Co-Star in die Rolle von Bruce Wayne/Batman schlüpfte.

Jeffrey sagte gegenüber ‚ComicBook.com‘: „Ich liebte die Dynamik, die Rob und ich schaffen konnten. Ich bin wirklich gespannt darauf, was er daraus macht. Er erschafft drei verschiedene Personen. Da ist Rob, da ist Bruce Wayne und da ist Batman und jeder von ihnen ist anders. Das ist wirklich cool.“

Der ‚Westworld‘-Star deutete an, dass der kommende Blockbuster ein „Throwback“ ist und dass die Darsteller während der Produktion eine gemeinsame Idee im Kopf hatten. „Wir haben diesen Film alle zusammen gemacht, Rob und Zoe (Kravitz) und Colin (Farrell) und John Turturro, wir alle haben unter der Regie von Matt Reeves gearbeitet, um diese Charaktere und ein Gotham zu erschaffen, das speziell für unseren Film ist. […] es ist eine sehr spezifische Vision. Es ist ein bisschen mehr ein Rückgriff auf die DC“, so Wright weiter.

Jeffrey gibt zu, dass er die Arbeit an dem neuen Film „geliebt“ hat, trotz der Herausforderungen der Dreharbeiten inmitten der Coronavirus-Krise.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen