Jenna Jameson: Schockierender Anti-Semitismus

Wusstest Du schon...

Courteney Cox: Trennung rettete Beziehung

Jenna Jameson berichtet von schockierenden antisemitischen Nachrichten auf Twitter.
Die frühere Porno-Darstellerin wurde eigenen Angaben zufolge mit diskriminierenden Botschaften überhäuft, was sie nun zum Anlass nimmt, der Mikroblogging-Plattform den Rücken zu kehren. "Ich lege eine unbegrenzte Pause von Twitter ein. Es ist nahezu unmöglich, einfach normale Unterhaltungen mit hunderten von Leuten zu haben, die mich für die Vergangenheit angreifen, die ich nicht ändern kann", klagt die 44-Jährige.

Die Blondine führt aus: "Ich will klarstellen, wieso ich gehe. Meine Nüchternheit und mein Glaube sind die wichtigsten Dinge für mich. Ich werde aufgrund meines Glaubens attackiert. Weil ich Jüdin bin." Damit sei für sie ganz klar eine Grenze überschritten: "Ich muss meinen Glauben an Gott mehr als alles andere bewahren. Meine Abstinenz und Stärke stammen von ihm und seiner Gnade." Auf einige beleidigende User-Nachrichten antwortete Jenna direkt. "Netter Versuch, Schwachkopf", schrieb sie unter einem Kommentar zu ihrem früheren Beruf. "Ich bin vor zwei Jahren konvertiert und habe mich vor 16 Jahren aus der Industrie zurückgezogen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Masked Singer: Lena Gercke am Dienstag dabei. Foto: ProSieben / Sina Goertz (honorarfrei)

Masked Singer: Lena Gercke ist am Dienstag dabei

Katherine Heigl: Elternvorteil durch Corona

The Who: Kommt ein neues Album?