Viply – das VIP Magazin

Jennifer Aniston: Adoptiert sie oder adoptiert sie nicht?

Jennifer Anistons (52) Privatleben ist in den Schlagzeilen, seit sie durch 'Friends' zum Superstar wurde. Immer wieder fragten sich Fans, wann Jen denn nun endlich Mutter werde. Sie selber hat sich zu dem Thema nie geäußert – bis jetzt, als neue Gerüchte laut wurden.

Jennifer Aniston muss etwas klarstellen

Jennifer stand kürzlich mit ihren alten Kollegen Matthew Perry, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc und David Schwimmer für eine Reunion von 'Friends' vor den Kameras. Die Sendung soll noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden. Während eines privaten Plausches mit ihren Kollegen soll Jennifer erwähnt haben, dass sie im Begriff sei, ein Kind aus dem mexikanischen Waisenhaus Casa Hogar Sion zu adoptieren, das sie bereits seit vielen Jahren unterstützt. Irgendeiner ihrer angeblichen Freunde muss diese private Plauderei an die Medien weitergetratscht haben, denn nur kurze Zeit später machte Jennifers angebliche Behauptung Schlagzeilen. Jetzt sah sich die Schauspielerin genötigt, über einen Sprecher die Sache klarzustellen.

Wer war es?

Gegenüber dem US-amerikanischen 'People'-Magazin erklärte dieser Sprecher, es handle sich bei der Behauptung um eine "Erfindung." Gegenüber 'TMZ' fügte er hinzu, es sei "falsch", dass Jennifer gegenüber ihren Freunden über Adoptionspläne gesprochen habe. Ein Insider hatte gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin von der angeblichen Adoption berichtet und erklärt, wie sehr sich Matthew, Courteney, Lisa, Matt und David für Jen gefreut hätten: "Es war besonders bedeutsam, dass Jen ihnen das erzählt hat, wenn man bedenkt, wie sehr sie sich das immer für sie gewünscht haben. So konnten sie ihre Freude teilen und dieses ganz besondere neue Kapitel in ihrem Leben feiern."

Gefeiert wird jetzt wohl doch nicht – und Jen dürfte sich jetzt besonders lange Gedanken darüber machen, wer von ihren sogenannten Freunden getratscht hat.

Bild: Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images

via Cover Media

Die mobile Version verlassen