Jennifer Aniston: Kleine Schritte

Wusstest Du schon...

Sarah Knappik in tiefer Trauer

Jennifer Aniston macht immer noch “Babyschritte” zurück ins öffentliche Leben.
Der ‘Morning Show’-Star wird am Sonntag (19. September) nicht an der Emmy-Verleihung teilnehmen, obwohl das ‘Friends’-Reunion-Special vier Nominierungen erhalten hat. Doch die 52-Jährige muss sich erst wieder daran gewöhnen, wieder unter Menschen zu sein, nachdem sie wegen der Coronavirus-Pandemie monatelang in Quarantäne war.

Bei ‘Jimmy Kimmel Live!’ sagte sie: “Nein, ich werde nicht hingehen. Ich denke, dass Ben Winston, unser Produzent und Regisseur, der die ganze Sache auf die Beine gestellt hat, mitkommen wird. Es ist ein großer Schritt für mich, einfach hier zu sein. Ich mache nur [kleine] Schritte.”

Zudem verriet die Hollywood-Schönheit, dass sie es liebt, wenn sich ihr und Reese Witherspoons Charakter, Alex Levy und Bradley Jackson, in ‘The Morning Show’ streiten. “Es macht immer Spaß, sich mit Reese zu streiten, weil sie so anders ist… Sie ist so ein süßer Sonnenschein, dass man sich bei ihr nicht anschreien möchte. Und ich breche dann immer irgendwann in Gelächter aus. Es ist zu schwer, so wütend auf den anderen zu sein”, erklärt Jennifer.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gillian Anderson: Ich bin noch nicht erwachsen

Daniel Craig: Zweifel an Bond

Jack Whitehall: Keine BRITs mehr

Was sagst Du dazu?