Jennifer Garner - The 2022 Academy Awards - Avalon

Jennifer Garner – The 2022 Academy Awards – Avalon

Jennifer Garner: Ihre Kinder mögen ihre Filme nicht

Jennifer Garners Kinder sehen sich lieber die Filme von Ben Affleck an.
Die 51-jährige Schauspielerin, die mit Ben die Kinder Violet (17), Seraphina (14) und Samuel (11) großzieht, hat verraten, dass ihre Kinder ihre Filme nicht gerne sehen und viel lieber ihren Ex-Mann auf der Leinwand bewundern.

Jennifer, die in Filmen wie ‚Dallas Buyers Club‘ und ‚Yes Day‘ zu sehen ist, erzählte dem Magazin ‚Allure‘: „Es macht ihnen nichts aus, ihren Vater zu sehen, aber sie wollen, dass ich ihre Mutter bin. Sie wollen nicht sehen, wie ich mich aufrege, und Frauen weinen mehr bei dem, was wir tun. Und sie wollen mich nicht wirklich in einer romantischen Sache sehen.“

Jennifer – die von 2005 bis 2018 mit Ben verheiratet war – liebt die Herausforderung der Mutterschaft. Sie hat immer davon geträumt, Kinder zu haben, auch wenn das bedeutet hätte, dass sie adoptiert oder ein Pflegekind aufnimmt. „Eine Mutter zu sein, war eine Sache, von der ich wusste, dass ich sie werden würde. Ich hätte wirklich auf jede Weise Mutter werden können. Ich hätte adoptieren oder ein Pflegekind aufnehmen können, aber es gab keinen Zweifel daran, dass ich Mutter werden würde. Ich meine, ich war das Kind mit der Puppe, wo immer ich hinging. Und ich hatte eine Babysitter-Firma mit meiner Freundin Carrie – C and J’s Babysitting – ab der siebten oder achten Klasse“, so Garner weiter.

©Bilder:BANG Media International – Jennifer Garner – The 2022 Academy Awards – Avalon

Das könnte dich auch interessieren

  • Milo Ventimiglia: ‚Zu alt‘ für Batman

  • Ben Affleck: Heimurlaub fürs Training!

  • Gwyneth Paltrow schwärmt über Ex Chris Martin

    Chris Martin and Gwyneth Paltrow - 2004 - Paparazzi image
  • Jennifer Garner: Sie verrät ihr Schönheitsgeheimnis

    Jennifer Garner - The 2022 Academy Awards - Avalon
  • Ben Affleck: Mehr Freundin-Zeit

  • Billy Crudup: Rückkehr zu ‘The Flash’