Jennifer Lawrence: Keine strenge Diät

Wusstest Du schon...

Jared Leto: Vampir in neuem Spin-Off von Spider-Man

Jennifer Lawrence verschwendet keine Gedanken an Diäten.
Die ‚Red Sparrow‘-Darstellerin kann es nicht leiden, wenn Menschen darüber reden, was sie täglich essen oder nicht. Stattdessen findet sie, dass man mehr Sport treiben sollte, um gesund zu bleiben. Gegenüber ‚Vogue‘ verriet JLaw: "Ich mag es nicht, wenn die Leute sagen ‚Ich esse nur dieses oder jenes.‘ Denn ich esse. Ich bin nicht besonders streng mit meiner Diät: Wenn ich ein Stück Pizza möchte, esse ich ein Stück Pizza. Aber ich mache mehr Sport als sonst, denn es gibt eine bestimmte Art, wie ich aussehen möchte und eine Art, wie ich in meine Klamotten passen will. Ich werde fotografiert, wenn ich es nicht möchte, also gibt es extra viel Druck, gut auszusehen und sich gut zu fühlen. Für mich ist es leichter, diese Energie ins Fitnessstudio zu tragen statt mir zu sagen, ich kann dieses oder jenes nicht essen."

Derweil verriet die Oscarpreisträgerin auch, dass jederzeit ungefähr zehn Männer vor ihrem Haus darauf warten, Fotos von ihr zu schießen. "Ich bin für die nächsten Jahre so ausgebucht, dass ich keine Zeit habe", erklärt sie dem Modemagazin weiter, "ich habe nach den ‚Tributen von Panem‘ einige Zeit frei gehabt und versuchte, mit Freunden Ferien zu machen, aber wir fanden heraus, dass uns die ganze Zeit ein ekliger Paparazzo mit einem Fernobjektiv gefolgt war, das hat es uns ruiniert und wir sind nach zwei Tagen nach Hause gefahren. Jederzeit sind zehn Männer vor meinem Haus und ich sehe sie jeden Morgen und das ist nicht schön."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood