Jess Glynne will die Meere retten

Wusstest Du schon...

Johnny Depps Memoiren: Geschichte vom Lagerfeuer

Jess Glynne ist auf einer Mission, um die Meere vor Verschmutzung durch Plastik zu schützen.
Die ‚These Days‘-Hitmacherin hat nun ihre Liste von Dingen veröffentlicht, die sie sich für ihre Garderobe wünscht, wenn sie auf Tour ist. Daraus wird ersichtlich, dass sie keine Plastikflaschen akzeptiert, um den Schaden zu vermeiden, den diese der Umwelt und insbesondere der Tierwelt im Meer zufügen. In einem Exklusivinterview mit ‚BANG Showbiz‘ sagte sie: "Ich denke nicht, dass ich irgendwas zu verrücktes auf meiner Liste habe… Die Menschen sind manchmal davon überrascht, dass ich Wasser in Glasflaschen möchte, aber mir ist die Rettung der Meere wichtig und ich bin gegen Plastik."

Glynne wäre auf Tour ohne ihr Smartphone aufgeschmissen, weil sie gerne ständig mit ihren Freunden und ihrer Familie in Kontakt bleibt, wenn sie die Welt bereist, um für ihre Fans zu singen. "Die wichtigsten Dinge für mich auf Tour sind gutes Essen, viel Wasser und ich denke, mein Smartphone, damit ich mit meiner Familie und Freunden in Kontakt bleiben kann. Ich spiele diesen Sonntag in der Albert Hall in Manchester für meine Fans, um Huawei’s neuestes Telefon zu feiern, das ‚Mate 20 lite‘, was super für Gigs ist", erklärte sie.

Die Britin, die kürzlich ihr zweites Album ‚Always In Between‘ auf den Markt brachte, liebt es, aufzutreten, aber sie vermisst auch ihr Zuhause, wenn sie monatelang weg ist, weil sie nicht in ihrem eigenen Bett schläft. Die ‚Take Me Home‘-Sängerin sagte: "Das Liebste an Zuhause ist für mich meine Familie, meine Freunde und die Bequemlichkeit, meinen eigenen Raum und mein eigenes Bett zu haben."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Milo Ventimiglia: Seine Schauspiel-Karriere stand vor dem Aus!

Gwendoline Christie: ‚Game of Thrones‘-Fans werden Therapie brauchen

Aaron Carter äußert sich zu Baby-Gerüchten