Jessica Alba: Sie hatte die Nase voll

Wusstest Du schon...

Jennifer Lawrence gründet Produktionsfirma

Jessica Alba hatte die Ungleichbehandlung in Hollywood satt.
Die 38-jährige Schauspielerin, die mit ihrem Ehemann Cash Warren die drei gemeinsamen Kinder Honour, (11), Haven, (7), und Hayes (18 Monate) hat, entschied sich vor sieben Jahren dazu, schauspielerisch einen Schritt kürzer zu treten, um sich voll und ganz auf die Gründung ihres mittlerweile sehr erfolgreichen Unternehmens The Hones Company zu konzentrieren. Dies war jedoch nicht der einzige Grund, warum die schöne Brünette Hollywood den Rücken gekehrt hat, denn vor allem habe sie es satt gehabt, anders behandelt zu werden, als ihre männlichen Co-Stars.

Im Interview mit der Zeitschrift ‘Cosmopolitan’ ließ sie ihrem Ärger über die Ungleichbehandlung in Hollywood freien Lauf: "Ich wurde so sehr erniedrigt. Die Art und Weise, wie Frauen unter vielen Umständen behandelt wurden, ich hatte es einfach satt. Ich würde viel Presse machen, die Jungs haben nichts im Vergleich zu dem gemacht, was ich gemacht habe. Ich dachte mir: ‘Ich bin fertig damit, es auf diese Weise zu machen.’"

Die ‘Sin City’-Darstellerin wies außerdem darauf hin, dass sie während ihrer Karriere Opfer sexuellen Fehlverhaltens geworden war. Nach der #MeToo-Kampagne gefragt und ob sie Hollywood in seiner schlimmsten Form erlebt habe sagte sie: "Ich werde… nichts sagen, weil ich mich nicht wirklich gerne darauf konzentriere. Ich weiß nur, dass ich es durchgemacht habe und ich denke, ich habe gelernt, wie man eine wirklich dicke Haut bekommt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: Ihr Hundesitter dachte, er würde sterben

Priyanka Chopra schwärmt von Nick Jonas

Herzogin Catherine besuchte den RAF Brize Norton-Militärflugplatz

Was sagst Du dazu?