Jessica Biel: Sie hat 1000 Kinder

Wusstest Du schon...

Nach “Game of Thrones”: Wird Kit Harington zum Marvel-Superhelden?

Jessica Biel fühlt sich, als ob sie “tausend” Kinder hätte.
Die Schauspielerin und ihr Ehemann Justin Timberlake sind Eltern von Silas (6) und Phineas (10 Monate) .

Seitdem Sohnemann Nummer 2 auf der Welt ist, findet Jessica, dass das Leben ein “wilder, wilder Ritt” geworden ist. Auf die Frage, ob es schwieriger ist, zwei Kinder zu haben als eines, sagte Jessica: “Ein sehr weiser Freund von mir sagte: ‘Eins ist viel. Und zwei sind tausend.’ Genau so fühlt es sich an. Du bist wie eine Mann-gegen-Mann-Verteidigung, eine Person ist hier, eine Person ist dort drüben. Es ist ein wilder, wilder Ritt.”

Aber die ‘The Sinner’-Darstellerin findet jedoch auch, dass es mit ihrem zweiten Kind Phineas einfacher geworden ist, weil sie und Justin die Baby-Phase schon einmal durchgemacht haben. Sie erzählte Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres: “Es ist so schwer, sie auch nur ein paar Minuten schreien zu lassen. Das ist das Schlaftraining, das wir gemacht haben. Phin hat das wunderbar gemacht. Bei Silas haben wir das Schlaftraining nie wirklich konsequent durchgezogen. Ich glaube, das lag daran, dass er das erste Kind war, wir waren nervös, wir konnten den Gedanken nicht ertragen. Jetzt heißt es: ‘Ja, ja, ja, du schaffst das schon. Du wirst es schaffen. Du wirst es schaffen. Du wirst in Ordnung sein.'”

Ihre beiden Kids zusammen zu sehen, lässt den Eltern das Herz schmelzen. Die Zweifach-Mama schwärmte: “Es ist so süß, die beiden zusammen zu sehen. Sie denken beide, dass der andere witzig ist. Silas ist der Darsteller, er will die Witze machen und er will die ganze Aufmerksamkeit auf sich lenken, also hat Phin nur Augen für ihn. Alles, was Silas macht, ist urkomisch und alles, was Phin macht, ist urkomisch.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ellie Goulding: Caspar Jopling überzeugte sie

Kings of Leon sind am Boden zerstört

Ist Tom Cruise wieder Single?

Was sagst Du dazu?