Jessica Paszka: Ist der Hautkrebs zurück?

Wusstest Du schon...

Katherine Heigl: Technologie ist nicht verdummend

Fans machen sich große Sorgen um Jessica Paszka.
Die ehemalige Bachelorette teilte in der Story ihres Instagram-Accounts ein Foto, auf dem geschrieben steht: "Heute geht es erstmal zum Doktor. Drückt mir die Daumen, dass es nur halb so schlimm ist." Darunter postete sie einen Emoji mit betenden Händen. Ihre Follower sind nun besorgt, dass der Hautkrebs zurückgekehrt sein könnte. Bereits vor vier Jahren erhielt das TV-Sternchen bereits die Diagnose, an der schrecklichen Krankheit erkrankt zu sein. Zum Glück konnte sie den Krebs besiegen, änderte ihren Lebensstil grundlegend und achtet seitdem besonders darauf, sich zu schützen. Trotzdem könnte die Krankheit nun zurückgekommen sein. Ob das wirklich der Fall ist oder warum sie einen Arzt aufsuchen muss, hat die 28-Jährige bisher noch nicht verraten.

In einem Interview mit RTL sprach sie bereits vor einiger Zeit über ihre Erkrankung. Sie sagte: "Es war schwarzer Hautkrebs, schon echt böse." Deswegen habe sie "schon irgendwie Angst bekommen". Mittlerweile könne sie sich auch schon die Ursache vorstellen: "Ich habe mich jede Sekunde im Urlaub in die Sonne gelegt; Solarium." Heute setze sie ausschließlich auf Selbstbräuner und hat ihren Lebensstil verändert: "Die Gesundheit ist das A und O… und das vergisst man manchmal." Bereits im ‚Promi Big Brother‘-Container hatte Paszka 2016 zum ersten Mal über ihre Krankheit gesprochen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz