Jessica Simpson: Andere sollen aus ihren Fehlern lernen

Wusstest Du schon...

Def Leppard: Musik keine Priorität mehr

Jessica Simpson geht "offen" mit ihren Unsicherheiten und Fehlern um.
Die 40-jährige Sängerin hat bereits einige Höhen und Tiefen in ihrem Leben erlebt.

Eines ist der hübschen Blondine dabei immer wichtig: sie möchte ehrlich über ihre eigenen Erfahrungen sprechen, in der Hoffnung, dass sie andere "inspirieren" wird. Gegenüber dem ‘People’-Magazin erklärt sie: "Ich bin immer offen. Ich bin offen über meine Unsicherheiten und meine Fehler, und wenn ich dazu beitragen kann, jemanden zu inspirieren, sich selbst besser zu fühlen, dann bin ich hier. Ich bin immer bestrebt, Frauen und Menschen zu befähigen, sich selbst besser zu fühlen."

Die Musikerin ist der Meinung, dass "Vertrauen" mit Offenheit einhergeht. "Es war an der Zeit, mein ganzes Leben wirklich zu verstehen. Die Art und Weise, wie die Menschen darauf reagiert haben, ist genau so, wie ich es mir von meinen besten Freunden gewünscht hätte. Es ist sehr befreiend, offen zu sein. Mit meiner Offenheit kommt Vertrauen". Jessica weiß, dass sie "Fehler" hat und "Fehler" gemacht hat, doch sie ist für die Erfahrungen dankbar und sieht sie daher nicht als negativ an.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dakota Johnson: Panikattacke bei Filmdreh!

Paul Mescal: Alles weg?

Chrissy Teigen: Sie gab zu viel Einblick

Was sagst Du dazu?