Jessie Ware würde Drive-in-Konzerte spielen

Wusstest Du schon...

Trinkt Ben Affleck wieder Alkohol?

Jessie Ware steht sogenannten "Drive-in-Konzerten" offen gegenüber.
Die 35-jährige Musikerin meinte, dass sie auch vor innovativen Wegen keinen Halt machen würde, um die Songs ihres neuen Albums ‘What’s Your Pleasure?’ trotz der Corona-Pandemie zu performen.

In einem Gespräch mit der ‘Guardian’-Zeitung erklärte die Musikerin: "Ich muss einfach versuchen, positiv zu bleiben, denke ich. Ich denke ständig über Wege nach, die Platte den Leuten vorzustellen, sogar wenn das unorthodox erscheint. Wenn es um Drive-in-Konzerte geht… Ich würde es machen, um es auszuprobieren. Ich denke nicht, dass es ideal ist. Wenn es genug Abstand zwischen ihnen in einem Auto geben würde, könnte man fünf Leute in einem Fahrzeug haben, eine kleine Party abhalten."

Jessie verriet außerdem, dass sie die bewusste Entscheidung traf, mit ihrer neuen Platte nicht nach "Anerkennung zu suchen". Die schöne Brünette entschied sich dazu, sich während des kreativen Prozesses einfach "selbst zu vertrauen" und fügte hinzu: "Ich habe mich auf dieser Platte davon entfernt, jegliche Bestätigung zu suchen – ich hatte kein A&R. Ich kehrte zu den Grundlagen zurück, ich musste mir selbst wieder vertrauen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz William: Seine Kinder motivieren ihm zum Schutz des Planeten

Jenna Ortega ist begeistert von ‘Scream 5’

Zendaya: Emmys-Kleid war für Golden Globes geplant

Was sagst Du dazu?