Jette Joop: Nackt-Shooting? Nicht mit ihr!

Wusstest Du schon...

Jessica Alba: Durch ihre Kinder zum besseren Menschen

Jette Joop würde sich nie "sinnloserweise" für ein Magazin ausziehen.
Am 6. August startet die Doku der Unternehmerin ‘Jung, weiblich, Boss!’, in der sie ihre Karrieretipps teilen möchte. Bevor die Stardesignerin jedoch selbst folgenschwere Entscheidungen bezüglich ihrer beruflichen Laufbahn trifft, holt sie sich lieber erst einmal Rat von ihren Nahestehenden. In einem Interview mit der ‘Gala’ verrät die 50-Jährige: "Ich bin heute noch dankbar über die zwei Male, bei denen ich von meinem jeweiligen Partner davon abgehalten wurde, mich sinnloserweise für ein Männermagazin fotografieren zu lassen." Ein Nackt-Shooting würde ihrer Karriere nämlich eher schaden. Sie fährt fort: "Sie sagten ‘Du hast so lange und hart für deinen Erfolg gearbeitet – willst du dir das jetzt alles kaputt machen?" Vor allem will Joop damit unangenehme Situationen in Kundengesprächen vermeiden. "Ich sitze in Verhandlungen, der Kunde klappt das Männermagazin auf und sagt ‘Frau Joop, damals sahen Sie aber besser aus!’", so die gebürtige Braunschweigerin.

Eine würde ihr da allerdings ganz und gar nicht zustimmen. Supermodel Heidi Klum beweist regelmäßig, dass sie sich in ihrer Haut komplett wohlfühlt und gerne die Hüllen fallen lässt. Besonders in den sozialen Medien präsentiert sie sich oft freizügig. Erst kürzlich hatte sie sich mal wieder für die Titelseite eines Magazins entblättert. Die Vierfach-Mutter zog sich nämlich für das ‘Ocean Drive’-Magazin aus und posierte, lediglich mit einem Bikini-Slip und einem strahlenden Lächeln, für den Fotografen Max Montgomery. Bei dem Fotoshooting handelte es sich um ein ganz besonderes, denn das Magazin feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Für Heidi Klum auf dem Cover habe man sich im Zuge dessen bewusst entschieden, wie der Instagram-Beitrag des Magazins erklärt: "Wer würde sich besser eignen, unsere heißeste Ausgabe des Jahres zu zieren als die legendäre Heidi Klum?" Da stellt sich am Ende die Frage, für welche Tätigkeit man als Legende in die Geschichte eingehen will.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Naomi Campbell: Selbst ist die Frau

Bob Gale: ‘Zurück in die Zukunft 4’ ist unwahrscheinlich

Gwen Stefanis neue Musik wird ‘schon bald’ erscheinen