Jodie Comer: Smartphones sind gefährlich

Wusstest Du schon...

Meghan Markle: So verliebt ist sie in ihren Prinzen

Jodie Comer warnt vor dem negativen Einfluss von Smartphones.
Die ‚Killing Eve‘-Schauspielerin betrachtet mit großer Sorge, wie viel Zeit Menschen heutzutage mit ihrem Handy verbringen. Langfristig wirke sich diese ausgedehnte Bildschirmzeit negativ auf die Gesundheit aus, ist der Star überzeugt. „Ich denke, dass wir den Effekt wirklich unterschätzen, wenn wir eine Stunde lang auf unsere Handys starren und uns dann fragen ‚Wieso fühle ich mich schrecklich? Wieso fühle ich mich nicht wohl in meiner eigenen Haut?‘“, schildert sie. „Wir unterschätzen, was diese Stimulation mit uns macht. Je weiter es voranschreitet, desto mehr tauchen wir darin ein und desto mehr lösen wir uns davon los, was tatsächlich in der realen Welt passiert.“

Die Darstellerin selbst habe „große Angst“ vor Technologie. „Ich schätze sie sehr – sie erlaubt mir, so viele Sachen zu tun. Aber ich denke auch, dass wir keine Ahnung haben, wie weit es gehen wird“, erläutert sie ihre Zweifel. Auch von Spielkonsolen ist Jodie kein großer Fan, obwohl sie in ihrem neuen Film ‚Free Guy‘ die Rolle einer Programmiererin übernahm. „Ich hatte eine Xbox in meinem Apartment, um ‚Hausaufgaben‘ zu machen, aber ich empfinde es als stressig“, gesteht die 28-Jährige gegenüber dem ‚Stylist‘-Magazin. „Ich denke, der Grund ist, dass ich alles so wortwörtlich nehme – ich brauche eine Pause, nachdem ich ‚Grand Theft Auto‘ spiele. Aber ich mag ‚Spider-Man‘. Ich drücke meine Daumen auf die Knöpfe und hoffe auf das Beste.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Oli.P : Alles für die Umwelt

Prince Damien: Seine Schulzeit war eine einzige Qual

Nicole Richie: An ihrem Geburtstag fing sie Feuer

Was sagst Du dazu?