Jodie Comer wird ihr Alter Ego in ‘Killing Eve’ vermissen

Wusstest Du schon...

Jamie Dornan: Verknallt in eine Füchsin

Jodie Comer wird es vermissen, ihre Rolle als Villanelle in ‘Killing Eve’ zu spielen – die Serie wird nach der vierten Staffel enden.
Die 28-jährige Schauspielerin schwärmt, dass sie die Darstellung ihrer Figur und ihre “gewagte” Art genossen hat. Im Sommer starten die Dreharbeiten für die vierte und letzte Staffel der BBC-Serie.

Über das Ende der Serie sagte Comer: “Oh Gott, ich hatte einfach so viel Spaß. Solange das, was man sagt, wahr ist, kann die Schauspielerei groß sein […] Ich war in so seltsamen, lustigen Situationen und habe einige unglaubliche, erstaunliche Leute getroffen, also ja, ich denke, das ist, was ich am meisten vermissen werde.” Jodie freut sich auf die vierte Staffel und würde auch gerne danach wieder mit der Serienschöpferin Phoebe Waller-Bridge zusammenarbeiten. Sie erzählte bei einem Q&A für die BAFTA: “Wenn ich daran denke, wie die Serie angefangen hat, wissen Sie. Ich erinnere mich, wie sie und Phoebe [Waller-Bridge] sagten, dass diese Serie eine große Sache werden könnte! […] Also ja, ich bin gespannt, wohin die vierte Staffel geht”, so Jodie.

Jodie Comer gewann 2019 einen Emmy als beste Hauptdarstellerin für ihre Darstellung in ‘Killing Eve’.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Brian McFadden: Nochmal nicht geheiratet

Jack Garratt: Songschreiben entspannt

Christine Quinn: Elternrat von Khloé

Was sagst Du dazu?