Joe Tippett hat eine Rolle in dem Horrorfilm ‘Mr. Harrigan’s Phone’ ergattert.
Der 39-jährige Schauspieler wird laut ‚Deadline‘ in der Verfilmung der Stephen-King-Kurzgeschichte mitspielen, in der auch Donald Sutherland und Jaeden Martell zu sehen sein werden. John Lee Hancock hat das Drehbuch geschrieben und wird bei dem Horrorthriller für Netflix auch auf dem Regie-Stuhl Platz nehmen. Das Projekt befindet sich derzeit in Produktion.

‘Mr. Harrigan’s Phone’ ist eine Geschichte aus Kings Anthologie-Sammlung ‘If It Bleeds’, die letztes Jahr erschienen ist. Im Mittelpunkt der Handlung steht Craig (Martell), ein kleiner Junge, der in einer Kleinstadt lebt und sich mit dem älteren, zurückgezogen lebenden Milliardär Mr. Harrigan (Sutherland) anfreundet. Die beiden freunden sich über Bücher und ein iPhone an, doch als der Milliardär stirbt, entdeckt der Junge, dass nicht alles, was tot scheint, auch tot ist, denn er kann mit seinem Freund aus dem Grab heraus kommunizieren – über das Smartphone, das mit ihm begraben wurde.

Tippett wird in die Rolle von Craigs Vater schlüpfen, der seinen einzigen Sohn nach dem Tod seiner Frau alleine großziehen muss. Jason Blum, Ryan Murphy und Carla Hacken sind die Produzenten des Films, der 2022 weltweit auf dem Streaming-Dienst veröffentlicht werden soll.

©Bilder:Bang Media International