Joel Kinnaman: Suicide Squad hat eine Menge Gags!

Wusstest Du schon...

Prinz Harry: Der Militärdienst veränderte sein Leben zum Positiven

Joel Kinnaman kündigt an, dass ‘Suicide Squad’ ziemlich lustig wird.
Der 40-jährige Schauspieler wird in der Fortsetzung des Superhelden-Films erneut in seiner Rolle Rick Flag zu sehen sein. Regisseur James Gunn scheint derweil auf Gags zu setzen, um den zweiten Teil der Comic-Verfilmung zu einem Kinohit zu machen. Im Interview mit ‘HeyUGuys.com’ erklärt Joel: “Es fühlte sich wirklich wie meine erste große Komödie an. James hat so ein Selbstbewusstsein in diesem Genre, als ich das Skript las lachte ich auf jeder Seite.”

Der Hollywoodstar findet es besonders beeindruckend, wie im zweiten Teil der Superhelden-Saga emotionale Sequenzen mit lustigen Szenen gepaart werden. Über den Streifen, in dem er mit Margot Robbie, Idris Elba und Peter Capaldi auftritt, sagt Joel weiter: “Er [der Regisseur James Gunn] hat dieses Selbstbewusstsein in seiner Erzählung, er kann von etwas Albernem und Kindischem zu etwas Emotionalem wechseln und das Pendel schwingt ziemlich schnell hin und her. Einige der Charaktere sind einfach wirklich verrückt. Es ist ein Film für Erwachsene, aber er ist richtig kindisch.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge: Keine Zeit für Filmabende

Dolly Parton: Glaubt an eine bessere Welt nach der Pandemie

Helen Mirren vermisst London

Was sagst Du dazu?