‘John Wick: Kapitel 4’: Filmstart 2022!

Wusstest Du schon...

Jesus Luz: Lobeshymne auf Madonna

Der Kinostart von ‘John Wick: Kapitel 4’ wird auf das Jahr 2022 verschoben.
Der 51-jährige Regisseur Chad Stahelski soll den neuesten Teil des Franchises inszenieren, in dem Keanu Reeves wieder die Hauptrolle des Assassinens Wick spielen wird.

Jedoch stand lange Zeit in den Sternen, wann genau die Produktion aufgrund der Coronavirus-Pandemie so richtig in Gang kommen wird – nun ist es offiziell: die Veröffentlichung des Action-Films wird in das Jahr 2022 verschoben. Dies hat Lionsgate in einem Statement jetzt bestätigt. Stahelski hatte bereits davor damit gerechnet, dass die geplante Veröffentlichung im Mai 2021 wohl kaum umsetzbar sein wird. Gegenüber ‘Collider’ teilte er seine Bedenken mit: "Auf der einen Seite wollen wir John Wick – lasst es uns einfach ein Franchise nennen – wirklich gerne expandieren, aber auf der anderen Seite steht die Pandemie. Ich könnte euch für den nächsten Film gar kein Release-Date verraten."

Positiv an der Verzögerung des Streifens ist, dass ‘John Wick’ nun nicht mehr mit dem vierten Teil von ‘Matrix’ kollidiert – darin spielt Reeves ebenfalls die Hauptrolle. Dessen Produktion ist zwar wegen Corona ebenfalls auf Eis gelegt, jedoch muss Reeves zunächst ‘Matrix’ fertigstellen, bevor er den vierten Teil von ‘John Wick’ drehen kann.


Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nick Jonas hat nichts dagegen, wenn Leute Sex zu seinen Songs haben

Benji Madden: Süße Muttertagsnachricht an Cameron

James Gunn schließt einen vierten ‘Guardians of the Galaxy’-Teil nicht aus

Was sagst Du dazu?