In Hollywood mögen viele noch vorsichtig sein, wieder mit Johnny Depp (59) zusammenzuarbeiten, doch in der Fashion-Branche hat man offenbar weniger Skrupel. Die Werbespots für Dior mit dem Schauspieler ('Fluch der Karibik') liefen auch dann durchgehend, als dem Superstar die Filmprojekte wegbrachen.

'Sauvage' verkauft sich besser denn je

Jetzt hat Johnny, der seit 2015 das Gesicht für den Duft 'Sauvage' ist, seinen Vertrag mit der französischen Luxusmarke erneuert. Wie das 'Wall Street Journal' schon im Juni berichtete, tat der Verleumdungsprozess, in dem sich der Darsteller und seine Ex-Frau Amber Heard (36) vor Gericht gegenüberstanden, dem Absatz des Herrendufts keinen Abbruch, im Gegenteil. 'Sauvage' verkaufte sich besser als alle anderen Duftnoten, trotz Zweifeln an Johnny Depps Charakter. Schon Anfang dieser Woche teilte Dior ein Foto, welches den Star backstage bei einem Konzert in Paris zeigte. In der Bildunterschrift heißt es: "Furchtlos und doch menschlich, genauso wie 'Sauvage'."

Johnny Depp auf Sinnes-Reisen

In einem Video, welches die Luxusmarke ebenfalls auf Social Media teilte, erklärt Johnny Depp: "'Sauvage' birgt eine Menge Erinnerungen für mich, eine Menge Shows… Dinge, die du gerochen hast, als du aufwuchst, und wenn ich sie rieche, werde ich zurücktransportiert und sehe die Person, die (den Duft) getragen hat." Es sei eine Sinnes-Erinnerung, so der Darsteller weiter. "Ein Geruch kann dich auf Reisen schicken."

Die Vertragsverlängerung lohnt sich auf jeden Fall finanziell für Johnny, denn ein Insider plauderte gegenüber 'E! News' aus, dass der neue Vertrag des Superstars eine siebenstellige Summe beinhaltet. Konzentriert sich Johnny Depp jetzt vielleicht sogar mehr aufs Modeln als aufs Filmemachen?

Bild: Cliff Owen/CNP/startraksphoto.com