Jon Bon Jovi: Seit 31 Jahren skandalfrei verheiratet

Wusstest Du schon...

Kanye West: Schon wieder ein neues Album

Jon Bon Jovi ist glücklich verheiratet – und das seit 31 Jahren. Für die Showbizwelt ist das eine halbe Ewigkeit. Doch was ist sein Geheimnis?
Im Interview mit ‘Klatsch-tratsch.de’ spricht der Musiker und Bon Jovi-Frontmann unter anderem über seine Ehe und darüber, ob ihn das Älterwerden zu schaffen macht. Seit nunmehr 31 Jahren ist der 58-Jährige mit seiner Dorothea verheiratet. Dass es eine Ehe ohne Skandale ist, könnte daran liegen, dass die Beziehung laut Jon immer besser werde. “Es ist großartig, und es wird immer besser, immer intensiver und inniger. Meine Frau Dorothea ist fabelhaft. Wir sind gemeinsam auf dieser Reise des Lebens, und wir haben schon alles Erdenkliche durchgestanden. Wir haben gemeinsame Kinder und sind noch immer gesund. Am Ende des Tages ist das alles, was zählt. Vor diesem Hintergrund wird unsere Bindung immer enger”, erzählt der Interpret gegenüber ‘Klatsch-tratsch.de’. Sicher hätte es die ein oder andere Krise gegeben. Aber nie tief genug, um zu glauben, dass es sich nicht lohne, für ihre Beziehung zu kämpfen.

Und wie sieht es mit dem Kampf gegen das Älterwerden aus? “Ich bin ehrlich genug mit dem Publikum, um mich so zu zeigen, wie ich im Moment bin. Ich akzeptiere, dass ich älter geworden bin. Denn wenn ich hier mit Botox aufgespritzt und gefärbten Haaren reinkommen würde, käme ich mir wie eine Mogelpackung vor”, stellt er klar und fügt hinzu: “Ich bin gern ein Silberfuchs.”

Mit seiner Band Bon Jovi wollte er das neue Album ‘2020’ schon im April veröffentlichen. Doch dann kam der Corona-Lockdown. Für den Musiker jedoch kein Grund untätig zu bleiben. Denn auch schwierige Zeiten könne man nutzen, um kreativ zu sein. “Wenn man Augen und Ohren offen hält für das, was um einen herum geschieht, bietet jeder Tag Gelegenheiten, ein Lied zu schreiben. […] Heute könnte ich über das Corona-Virus schreiben”, so der Sänger.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?