Jordan Peele unterschreibt fünfjährigen Vertrag mit Universal

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Jordan Peele hat einen exklusiven fünfjährigen Vertrag mit Universal Pictures unterschrieben.
Der 40-jährige Filmemacher arbeitete mit dem Filmstudio an den Horrorfilmen ‘Get Out’ und ‘Wir’. Der Regisseur hat nun einen Vertrag unterschrieben, durch den er und Monkeypaw, das von Win Rosenfeld geleitet wird, mit Universal bis 2025 zusammenarbeiten wird.

Peeles anstehende zwei Filme werden unter dem Universal-Banner produziert, während die Monkeypaw Filmstudios seine eigenen Filme erschaffen wird. In einem Statement verriet Peele: "Es wäre nicht möglich gewesen, ‘Get Out’ und ‘Wir’ ohne das grenzenlose Vertrauen und die Unterstützung von Donna Langley und dem Team bei Universal zu produzieren." Nach dem Erfolg, den er mit seinem Partner Keegan-Michael Key mit seiner Comedy-Sketch-Show ‘Key & Peele’ hatte und nachdem er in zahlreichen Filmen zu sehen war, hat sich Peele nun als einer der aufregendsten Autoren und Regisseure von Horrorfilmen etabliert.

Universal machte sich mit den Universal Monster-Filmen einen Namen, die in den 1920ern mit ‘Der Glöckner von Notre Dame’ und ‘Das Phantom der Oper’ anfingen. Das nächste Projekt von Monkeypaw und Universal wird das ‘Candyman’-Reboot sein, das das "spirituelle Sequel" des Originals von 1992 ist und von Peele produziert wird und für das Nia DaCosta auf dem Regiestuhl Platz nimmt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kit Harington: Mentale Probleme nach Serien-Ende

Katie Price: Schönheits-OPs verweigert!

Ryan Reynolds: 145 Jahre Ehe

Was sagst Du dazu?