Josh Duhamel: Süßer Tribut an Ex Fergie

Wusstest Du schon...

Rock meets Pop: Die Manic Street Preachers melden sich zurück

Josh Duhamel wurde von seiner Ex-Frau Fergie dazu ermutigt, sich als Regisseur zu probieren.
Mit der Komödie ‚Buddy Games‘, die am 28. Januar nächsten Jahres erscheint, feiert der Schauspieler sein Regiedebüt. Dazu wäre es ohne die Black Eyed Peas-Musikerin womöglich nie gekommen.

„Der Film reicht um die vier Jahre zurück, als ich ihn erstmals schrieb. Und Fergie war diejenige, die sagte ‚Weißt du was? Du kannst Regie führen. Du kannst es tun‘“, berichtet der 48-Jährige. Dafür werde er seiner einstigen Partnerin auf immer dankbar sein. „Als wir den Abspann machten, meinte ich ‚Wisst ihr was? Ich werde Fergie ein kleines Lob aussprechen, weil sie jemand war, der mir sagte, dass ich es tun sollte‘“, zollt er der Sängerin in der ‚Today Show‘ Tribut. Josh selbst habe an seinen eigenen Fähigkeiten gezweifelt. „Ich war mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich es konnte.“

Das einstige Traumpaar hatte im September 2017 sein Ehe-Aus bekannt gegeben. Zusammen haben sie einen siebenjährigen Sohn namens Axl. Trotz Trennung verstehen sich die Stars nach wie vor super. „Wir lieben unser Kind einfach und wollen nur das Beste für ihn. Wir haben viel Liebe füreinander und es gibt keinen Grund, nicht das Beste zu geben, um unser Kind großzuziehen“, erklärt der ‚Las Vegas‘-Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Pink: Sie soll Joey Fatone von NSYNC in die “Kumpelzone” gesteckt haben

Zendaya: Die virtuelle Emmy-Zeremonie war wie gemacht für sie

Amy Schumer: Sie genießt die ruhige Zeit mit ihrem Sohn

Was sagst Du dazu?