Josh Hartnett: Er lehnte zwei Superhelden-Rollen ab

Wusstest Du schon...

Sylvester Stallone: Die Freunde seiner Töchter haben es nicht leicht

Josh Hartnett lehnte die Chance ab, Superman und Batman zu spielen.
Der 42-jährige Schauspieler hatte vor vielen Jahren – auf dem Höhepunkt seiner Karriere – die Gelegenheit angeboten bekommen, die beiden kultigen Superhelden darzustellen.

Damals befürchtete der ‘Pearl Harbor’-Star jedoch, aus der “Superhelden-Schublade” nicht mehr herauszukommen und “die Marionette eines anderen” zu werden, weswegen er beide Rollen ablehnte. Josh erinnert sich: “In diesem Alter ist es sehr leicht, das Werkzeug oder die Marionette eines anderen zu werden. Ich war mir der Entscheidungen, die ich traf, sehr bewusst, und ich wollte, dass sie meine Entscheidungen waren.” Bis heute bereue er nicht, die beiden Projekte nicht angenommen zu haben. Der Hollywood-Star fügt der ‘Metro’-Zeitung hinzu: “Es gab viele Mächte, die wollten, dass ich diesen Filmen nachgehen sollte, aber ich habe mich immer für Geschichten über Menschen interessiert und wollte nicht in diesen Superheldentyp eingesperrt werden. Damals mussten viele Schauspieler sehr hart kämpfen, um ihre Karriere zurückzubekommen, nachdem sie diese Figuren gespielt hatten.”

Hartnett spielt derzeit in dem Krimidrama ‘Target Number One’ – der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Darin spielt Josh den Journalisten Victor Malarek, der einem Ex-Junkie hilft, der in einen Drogendeal mit den falschen Leuten gerät.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora entschuldigt sich für das Brechen der Lockdown-Regeln

Matthew McConaughey: Er fühlte sich durch Oscar-Gewinn bestätigt

Viggo Mortensen: “Ich will, dass mein Film funktioniert”

Was sagst Du dazu?