Judd Apatow: ‚The Bubble‘ voller Stars

Wusstest Du schon...

Busted: Heavy Metal-Gitarren sind zurück

Judd Apatow hat für seinen neuen Film ‚The Bubble‘ eine All-Star-Besetzung aufgestellt.
Karen Gillan, Pedro Pascal und Leslie Mann gehören zum Ensemble der Pandemiekomödie. Gemeinsam mit Iris Apatow, Fred Armisen, Maria Bakalova, David Duchovny, Keegan-Michael Kay und Peter Serafinowicz bilden sie den Cast für den neuen Streifen des Regisseurs.

Der Film folgt einer Gruppe von Schauspielern und Schauspielerinnen, die in einer Pandemieblase in einem Hotel festsitzen und versuchen, einen Film zu drehen. Die Handlung ist deshalb so aktuell und passend, da die Produktion in der Branche wieder Fahrt aufnimmt, obwohl die Coronavirus-Pandemie weiter wütet. Judd wird den Netflix-Film zusammen mit Pam Brady inszenieren und produzieren. Sein langjähriger Produktionspartner Barry Mendel wird neben Brady und Donald Sabourin als ausführender Produzent fungieren. Die Dreharbeiten des Films wurden durch das Beitreten von Netflix in die Planung zuletzt beschleunigt. Bereits in diesem Jahr soll der Dreh beginnen, um das Momentum der Thematik nicht zu verlieren.

Apatow hat kürzlich die Komödie ‚The King of Staten Island‘ inszeniert und verriet, dass er den Leuten inmitten der COVID-19-Krise Freude bringen wollte, anstatt zu warten, bis die Kinos wieder geöffnet werden, um den Film zu veröffentlichen. Ob sein neuer Comedy-Film wohl das gleiche Zeil verfolgt?

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Was sagst Du dazu?