Jude Law: Sexualität sagt nicht alles aus

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Jude Law spricht über Dumbledores Sexualität.
Der Schauspieler porträtiert den jungen Albus Dumbledore in ‚Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen‘. Der Regisseur David Yates bestätigte kürzlich, dass in dem Film keinerlei Bezug auf die sexuelle Orientierung des Zauberers genommen wird. Von ‚Harry Potter‘-Schöpferin J.K. Rowling weiß man, dass Dumbledore homosexuell ist und eine romantische Beziehung mit seinem Rivalen Gellert Grindelwald pflegte. Law nahm nun Stellung zu Yates Kommentar und meinte gegenüber ‚Entertainment Weekly‘, dass die Sexualität nicht zwangsweise den Charakter definiere und Dumbledore selbst "vielschichtiger" sei. Dennoch kann dies in den zukünftigen Filmen durchaus noch Gesprächsstoff sein: "Was ihr vergesst ist, dass dies erst der zweite ‚Phantastische Tierwesen‘-Film von einer ganzen Reihe ist. Das Brillante von Jo’s Geschichte ist, dass sie ihre Charaktere versteckt und sie nach und nach entblättert."

Zudem können die Fans noch "sehr viel mehr" von Dumbledores Hintergrundgeschichte erwarten. "Wir erfahren am Anfang des Films ein wenig über seine Vergangenheit. Und die Charaktere und ihre Beziehungen zueinander werden nach und nach offengelegt. Dies zu enthüllen, darauf freue ich mich schon sehr. Aber wir werden nicht alles auf einmal verraten."

‚Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen‘ kommt am 15. November 2018 in die deutschen Kinos.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?