Julia Roberts: Ihre Kinder interessieren sich nicht für ihren Ruhm

Wusstest Du schon...

Nicole Maines wird in „Supergirl“ zur ersten Trans-Superheldin

Julia Roberts Kinder haben kein Interesse für den Ruhm ihrer Mutter.
Die 50-jährige Schauspielerin und dreifache Mutter der 13-jährigen Hazel, des 13-jährigen Phinnaeus sowie des 11-jährigen Henrys verriet nun, dass ihre Sprösslinge keine große Begeisterung aufbringen können, wenn es um den Bekanntheitsgrad ihrer Mama geht. Im Gespräch mit der November-Ausgabe des ‚Harper’s Bazaar‘-Magazins erzählt die ‚Pretty Woman‘-Darstellerin: "Ich glaube nicht, dass sie je ein echtes Interesse dafür haben werden. Ich glaube, ich habe mal erzählt, wie sie anfingen, es heraus zu finden und meinten, ‚Du bist berühmt?‘ und ich sagte, ‚Ich denke, viele Menschen haben mich möglicherweise in einem Film gesehen, in dem ich mitgespielt habe oder wissen, wer ich bin.‘ Es verging vielleicht eine Stunde, [als die Frage kam], ‚Bist du berühmter als Taylor Swift?’"

Außerdem tut sich der Hollywood-Star schwer, wenn Gerüchte über ihre Ehe die Runde machen, sowohl für sich als auch für ihre Familie: "Manchmal sind wir in einem Lebensmittelgeschäft und ich wusste noch nicht einmal, dass etwas rumgeht, aber wir sehen eine Zeitschrift und stehen da und denken uns, ‚Oh, das ist unangenehm. Das ist ziemlich unangenehm.‘ Es verletzt mich immer noch, weil ich so stolz auf meine Ehe bin. Wir haben gerade erst gefeiert, dass wir seit dem 4. Juli 16 Jahre verheiratet sind und da existiert so viel Freude in dem, was wir gefunden haben."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nazan Eckes: Weihnachtsbraten, Kasperle-Theater und heiße Dessous

Sarah Lombardi: Im Netz für Gesang verspottet

‚Avengers 4‘: NASA gibt Ratschläge für Tony Starks Rettung