Julia Roberts: Jeder fängt mal klein an

Wusstest Du schon...

Ist der 40. Todestag von Elvis Presley nur eine große Lüge?

Julia Roberts fing ganz unten an.
Die 51-Jährige ist heute eine der ganz Großen in Hollywood. Mit Filmen wie ‚Notting Hill‘ und ‚Pretty Woman‘ schaffte sie den Durchbruch als Schauspielerin, ist von den großen Promi-Events nicht mehr wegzudenken und hat Fans in jedem Land der Welt. Das war aber nicht immer so, denn auch ein gefeierter Filmstar fängt einmal klein an. So auch die junge Julia – als Kellnerin.

Die Schauspielerin, die bereits Preise wie den Golden Globe im Regal stehen hat und über ein Gesamtvermögen von geschätzt rund 124 Millionen Euro verfügt, hat früher ihr Geld als Bedienung verdient. Das verriet sie nun selbst in der Talkshow von Ellen DeGeneres: "Als ich ein Teenager war und in die High School ging, habe ich in einer Pizzeria gearbeitet. Lustigerweise hieß das Restaurant ‚ShowBiz Pizza‘. Ich glaube, der Name hat mich inspiriert", sagte die hübsche Blondine, die seit 2002 mit Danny Moder verheiratet ist und mit ihm drei gemeinsame Kinder hat.

Die Inspiration nahm Roberts offenbar mit nach Hollywood, denn der erste Film, in dem Julia zu sehen war, hieß ‚Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel‘. Darin spielte sie eine sehr treffende Rolle – eine Kellnerin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So tickt der neue ‚Bachelor‘

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens