Justin Bieber kauft ein Eigenheim

Wusstest Du schon...

Neuer Skandal für die Kardashians?

Justin Bieber hat ein 4,3 Millionen Euro teures Haus gekauft.
Der 24-Jährige lässt sich nicht lumpen. Vor Kurzem erst verlobte er sich mit seiner Freundin Hailey Baldwin und nun hat er für sich und seine Liebste offenbar ein Liebesnest ausgewählt. Die Villa befindet sich in Ontario, Kanada, wo der Sänger auch geboren ist und dazu gehören 40 Hektar Land und eine eigene Pferderennbahn.

Laut ‚TMZ‘ soll die Wohnfläche etwa 836 Quadratmeter betragen und vier Schlafzimmer, sechs Badezimmer, drei Kamine, einen Spieleraum, ein eigenes Kino und eine Garage mit Platz für drei Autos beinhalten. Außerdem gönnte sich der ‚Sorry‘-Hitmacher einen privaten Zugang zum anliegenden See, inklusive Boothaus, zwei Weinkellern und einem privaten Fitnessstudio. Eine Fußbodenheizung ist natürlich ebenfalls inklusive. Laut der Webseite soll der Musiker den Kaufvertrag am Montag (20. August) unterschrieben haben. Wann und mit wem er dort einziehen wird, ist aber noch unklar. Auch ist nicht bekannt, ob er dafür seinen Wohnsitz in Los Angeles aufgeben wird. Vielleicht wird die Villa am See ja auch ein Zweitwohnsitz für die Flitterwochen und ruhige Pärchenmomente?

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Margot Robbie will keine Ehefrau spielen

Winnie Harlow: Katy Perry half ihr

Liam Hemsworth zeigt Fotos seines abgebranntes Hauses