Justin Bieber und DaBaby sind die Headliner für Jay-Zs ‘Made In America’-Festival

Wusstest Du schon...

Sir Cliff Richard: UK-Tour zum Geburtstag

Justin Bieber und DaBaby werden die Headliner von Jay-Zs ‘Made In America’-Festival sein.
Die 51-jährige Hip-Hop-Legende musste das beliebte Event, das ursprünglich vergangenen September auf dem Benjamin Franklin Parkway in Philadelphia stattfinden sollte, aufgrund der Corona-Pandemie absagen.
Das Musikspektakel, bei dem in der Vergangenheit bereits Nicki Minaj, Kendrick Lamar, Rihanna und die Ehefrau des Initiators Jay-Z, Beyoncé, aufgetreten sind, findet nun am diesjährigen “Labor Day”-Wochenende (4.-5. September) statt. Dies wurde über Nacht nun bestätigt, während der Termin bereits vom Label des ’99 Problems’-Hitmachers im letzten Jahr angekündigt wurde.
Neben Justin Bieber und DaBaby werden außerdem Doja Cat, Megan Thee Stallion, Roddy Ricch und A$AP Ferg erwartet.
Für die Veranstaltung 2020 wurden keine Künstler angekündigt – wer im vergangenen Jahr ein Ticket gekauft hat, kann dieses für das ‘Made In America’-Festival 2021 verwenden.

Als das Festival aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, rief der Rapper dazu auf, sich für den Kampf gegen Rassismus – gemäß der “Black Lives Matter”-Bewegung, die durch den Tod des unbewaffneten Afroamerikaners George Floyd in Polizeigewahrsam ausgelöst wurden – stark zu machen. In einem Statement seines Labels ‘Roc Nation’ hieß es zu der Zeit: “2020 ist ein Jahr wie kein anderes. Wir befinden uns in einer entscheidenden Zeit für die Geschichte dieser Nation. Gemeinsam kämpfen wir gegen parallele Pandemien wie Corona, systematischen Rassismus und Polizeibrutalität. Jetzt ist es an der Zeit, die Gesundheit unserer Künstler, Fans, Partner und der Gemeinschaft zu schützen und uns auf die Unterstützung von Organisationen und Einzelpersonen zu konzentrieren, die für soziale Gerechtigkeit und Gleichheit in unserem Land kämpfen.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Stormzy wurde mit einer Madame Tussauds London-Wachsfigur geehrt

Jennifer Lopez: Romantische Tage mit Ben

Emmy Rossum: Ihre Tochter hat COVID-19-Antikörper

Was sagst Du dazu?