Die letzten 12 Monate waren eine reine Achterbahnfahrt für Kader Loth (48). Ende 2020 hatte sich die Reality-Queen mit Corona infiziert, musste sogar ins Krankenhaus.

Angst nach Corona-Infektion

Dort hatte sie zeitweise um ihr Leben gebangt, wie sie ihren Fans damals auf Instagram mitteilte: "Ich weiß nicht, ob ich übermorgen noch lebe und das macht mir Angst. Ob ich das schaffe, keine Ahnung." Kader schaffte es, und war schließlich fit genug, um sich mit anderen Reality-Kolleg*innen unter thailändischer Sonne im 'Kampf der Realitystars' zu messen. Für den Sieg reichte es zwar nicht, aber die TV-Veteranin belohnte sich nach der Rückkehr dennoch mit ein paar kosmetischen Eingriffen — verdient hatte sie es sich!

Wie sieht Kader Loth jetzt aus?

Schade nur, dass Kader Loth seitdem nicht viel Gelegenheit hat, ihr aktuell verjüngtes Gesicht in die Kamera zu halten. "Eigentlich rausgeschmissenes Geld", gestand sie entwaffnend ehrlich am Rande einer Veranstaltung in Berlin gegenüber 't-online'. Bereuen würde sie die Eingriffe indes nicht, die seien "wenn nicht für andere, dann eben für mich selbst."

Keine Maske zu tragen komme für sie aber nicht infrage, und dabei geht es nicht nur um sie selbst: "Meine Eltern sind Risikopatienten, ich mache ihre Einkäufe. Ich kann es nicht riskieren, mich wieder anzustecken." Vorbildlich, Kader Loth!

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images