Kaley Cuoco: Angst vor Ablehnung

Wusstest Du schon...

Iggy Pop: Der Godfather of Punk feiert seinen 70. Geburtstag

Kaley Cuoco befürchtete, dass ihre Fans ‚The Flight Attendant‘ hassen würden.
Die 35-jährige Schauspielerin spielt in der TV-Serie mit, die für zwei Golden Globes nominiert ist. Trotz dieser hohen Auszeichnung, allein schon nominiert zu sein, hatte Kaley zu Anfang befürchtet, dass die Show so gar nicht nach dem Geschmack ihrer Fans sein würde. Sie hatte regelrecht Angst vor der Ablehnung der Zuschauer.

Kaley, die auch als ausführende Produzent tätig ist, sagte nun in einem Interview mit ‚TV Line‘: „Alles, was mir in den letzten dreieinhalb Jahren durch den Kopf ging, seit ich dieses Drehbuch gewählt habe, war: ‚Oh mein Gott, mache ich einen Fehler? Werden die Leute das hassen? Werden sie es lieben? Oh Gott, das ist so schlimm, was tue ich? Warum tue ich das?‘“

Die ‚Big Bang Theory‘-Darstellerin verriet außerdem, wie sie den Kampf erlebte, die Show als ausführende Produzentin zusammenzustellen, und gibt zu, dass sie dadurch im Endeffekt noch viel stolzer auf die ganze Produktion sei. „Als ausführende Produzentin weißt du einfach viel zu viel, du siehst den ganzen Kampf. Als Schauspieler wache ich auf und gehe hin, mache meinen Job und dann gehe ich wieder nach Hause und sehe das Endprojekt. Aber den Weg zum Endprojekt kennenzulernen, macht den Erfolg sogar noch süßer, weil man weiß, wie viel Arbeit darin steckt und wie viel Teamwork dafür erforderlich war.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Adele: Details zum neuen Album

Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

Was sagst Du dazu?