Kaley Cuoco: Heikle Sex-Szenen mit Johnny Galecki

Wusstest Du schon...

Beyoncés visuelles Album ‘Black Is King’ ist draußen!

Kaley Cuoco fand es schwer, Sex-Szenen mit Johnny Galecki zu drehen, nachdem sie sich getrennt hatten.
In ‘The Big Bang Theory’ spielten sie das Liebespaar Penny und Leonard, und auch im wahren Leben kamen sich die beiden Schauspieler zu Beginn der Sitcom näher.

“Wir waren fast zwei Jahre lang zusammen. Als wir die Pilotfolge drehten, stand ich total auf Galecki, aber er hatte eine Freundin”, verrät Kaley. “Dann kamen wir zusammen und waren zwei Jahre lang total verrückt nacheinander, aber dann trennten wir uns.” Glücklicherweise verstehen sich die zwei Stars bis heute gut. “Wir stehen uns heute näher als je zuvor”, versichert die hübsche Blondine, die mittlerweile mit Karl Cook verheiratet ist.

Unglücklicherweise fiel ihre Trennung ausgerechnet in eine Zeit, in der Serienschöpfer Chuck Lorre mehr intime Szenen zwischen Penny und Leonard integrierte. “Es war natürlich ein wenig heikel. Ich erinnere mich an diese Wochen, als Chuck all diese Episoden geschrieben hatte, in denen unsere Charaktere plötzlich jede Sekunde miteinander schliefen”, gesteht die 34-Jährige im Gespräch mit dem ‘Armchair Expert’-Podcast.

Mittlerweile können die Ex-Turteltauben jedoch darüber lachen. “Johnny und ich reden darüber und ich glaube, dass Chuck es absichtlich getan hat – einfach um uns zu ärgern”, lacht Kaley. “Urplötzlich konnten diese Charaktere die Hände nicht voneinander lassen.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez haben ihre Hochzeit schon zweimal verschoben

Ryan Reynolds und Blake Lively sind im Eltern-Himmel!

Margot Robbie soll Emma Stone in ‘Babylon’ vertreten

Was sagst Du dazu?