Kaley Cuoco über ihre erste Film-Sexszene

Wusstest Du schon...

Daniela Büchner: Noch immer ein Albtraum

Kaley Cuoco hatte „keine Ahnung“, was sie bei den Dreharbeiten zu ihrer ersten Sexszene tun sollte.
Die 35-jährige Schauspielerin gab zu, dass sie den Dreh eines intimen Moments mit Michiel Huisman für ‘The Flight Attendant’ „seltsamer“ machte, als es sein musste, da sie keine Erfahrung hatte und sich sehr außerhalb ihrer Komfortzone fühlte.

„Ich hatte noch nie irgendeine Art von Sexszene gemacht, und ich hatte eine in ‚Flight Attendant‘ mit Michiel. Er hatte in ‚Game of Thrones‘ mitgespielt, also hatte er all diese Szenen gemacht und ich hatte einfach keine Ahnung. Wenn sie ‚Cut‘ riefen, schwebte ich über ihm wie auf einer Toilette. Ich sagte: ‚Ich fasse nichts an, ich schaue nichts an.‘ Ich wußte nicht, was ich tun sollte. Er sagte: ‚Du benimmst dich so komisch, du machst das viel komischer, als es sein müsste.‘ Aber ich war völlig aus meinem Element“, erinnert sich der ‘The Big Bang Theory’-Star im Rahmen mit anderen Stars für ‘The Hollywood Reporter.

Kaley war sehr daran interessiert, dass Cassie Bowden, ihr Charakter in der Serie, „kompliziert“ ist. Aber die Produzenten zögerten anfangs, in die Tiefen ihres Alkoholismus zu gehen, weil sie sich Sorgen machten, dass sie dadurch nicht „sympathisch“ sein könnte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Bella Hadid: Hin und weg von ihrer Nichte Khai

Gwyneth Paltrow: Ehrliche Worte über Kindererziehung

Kristen Bell und Dax Shepard: Kinder sind „laut“ und „chaotisch“

Was sagst Du dazu?